28.12.2023, von Ralf Kosse

Hochwasser in Hamm

Weiterer Einsatz direkt nach Weihnachten

Direkt nach Weihnachten 2023 gab es den nächsten Hochwassereinsatz für unseren Ortsverband: Am Mittag des 27.12.2023 fuhr eine zehnköpfige Gruppe nach Hamm, wo die Deiche von Lippe und Ahse stark gefährdet waren. Mehrere hunderte Einsatzkräfte waren rund um die Uhr im Stadtgebiet im Einsatz, über 100.000 Sandsäcke wurden verbaut. Unsere Gruppe aus zehn Helferinnen und Helfern war Teil von insgesamt gut 100 THW-Einsatzkräften von Ortsverbänden aus ganz NRW auf dem Gelände eines Hammer Wertstoffhofes. In den neun Stunden unserer Arbeit dort wurden weit über 15.000 Sandsäcke gefüllt, das entsprach gut 200 Paletten.

Mit Stand des 28.12.2023 entspannt sich die Lage in Hamm, die Pegel von Ahse und Lippe sinken leicht. Die Anzahl der Einsatzkräfte wurde stark verringert, die Deiche werden aber weiterhin genauestens kontrolliert. Wir Gronauer THWler bleiben weiterhin in Bereitschaft.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.