11.09.2022, von Ralf Kosse

Action im Minutentakt

Wochenendübung 2022 in Nordhorn

Ganz schön rasant ging es bei unserer diesjährigen Wochenendübung zu: in schneller Taktung wurden unsere drei Gruppen inklusive unserer Jugend auf dem Übungsgelände des THW-Ortsverbandes Nordhorn vor schweißtreibende Aufgaben gestellt. Einen ganzen Samstag lang konnten 38 Helferinnen und Helfer unseres Ortsverbandes üben, dazu kamen zehn Jugendliche aus unserer Jugendgruppe.

Der Zugtrupp stellte nicht nur die Einsatzleitung, sondern hatte eine Vielzahl an Aufgaben vorbereitet:, wie die Personensuche im Trümmergebiet mit anschließender Rettung. Schwere Betonbrocken mussten dafür mit Greifzug und LKW-Seilwinde bewegt werden. Kaum war die Aufgabe abgeschlossen, flackerten Brände auf, die zu löschen waren. Auf dem Löschteich wurde ein herrenloses Boot gesichtet, das von den Helferinnen und Helfern geborgen wurde. 

Während die Jugendgruppe das unterirdische Röhrensystem erkundete und dabei auch Atemschutz-Attrappen tragen durfte, wurden die pneumatischen 60-Tonnen-Hebekissen eingesetzt, um Dummies unter einer schweren Betonplatte hervor zu holen. Nach dem Mittagessen aus Nudeln mit würziger Gulaschsoße, ging es auf den Übungsturm des Geländes: Eine Übungspuppe wurde per "Leiterhebel" aus der Höhe gerettet, zudem musste ein umgekippter Tankanhänger wieder auf die Räder gestellt werden.

Die Fachgruppe Elektroversorgung bekam eine besondere Aufgabe, für die das Nordhorner Übungsgelände perfekt war: Einspeisung von Notstrom aus unserem großen 200 kVA-Aggregat "Gertrud" in eine Trafostation und damit in ein eigenes 10.000V Inselnetz. Die Freileitungsmasten ermöglichten dann noch das anstrengende, aber spaßige Klettern mit Steigeisen. In luftiger Höhe konnte so die Spannungsfreiheit der 400V-Leitung überprüft werden.

Versorgt wurden wir während des gesamten Tages von unserem Küchentrupp, der nicht nur das gemeinsame Frühstück bereitstellte, sondern auch für leckeres warmes Mittag- und Abendessen sorgte. Das sorgte nicht nur für volle Mägen nach all der Arbeit, sondern auch für echt gute Laune!

 

Wir danken dem THW-Ortsverband Nordhorn für die Bereitstellung seines hervorragenden Übungsgeländes!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.