Einsatzarchiv

  • 22.09.2003

    Abgebrochene Baumteile stürtzten auf PKW

    Auf Anforderung des Ordnungsamtes der Stadt Gronau wurde das THW Gronau am 20.09.2003 gegen 10:00 Uhr zu einer Hilfeleistung an der Albrechtstraße gerufen. Hintergrund waren heruntergestürzte Baumteile einer Eiche, die auf zwei darunter stehende PKW gefallen waren. Weitere Teile der Eiche drohten herunterzustürzen und die PKW weiter zu beschädigen. Um 10:10 …mehr


  • 18.09.2003

    BGS-Kontrollstelle in Gronau ausgeleuchtet

    Am 18.09.2003 führte die Bundesgrenzschutzinspektion Münster auf der Bundesstraße 54 n, die neben der BAB 30 als Hauptverkehrsader von und zu den Niederlanden gilt, eine Vollkontrolle durch. Die für diesen Abschnitt zuständige Inspektion forderte zum wiederholten Male die Kräfte und das Gerät des THW-Ortsverbandes Gronau an. Gegen 18 Uhr rückten die Helfer mit …mehr


  • 30.04.2003

    Starke Regenfälle forderten Helfer des THW Gronau

    Starke Regenfälle haben am Samstag Abend des 26.4.2003 den Einsatz von Polizei, Feuerwehr und THW gefordert um Straßensperren einzurichten, Gefahrenstellen zu sichern und Keller auszupumpen. Gegen 19:43 Uhr wurde das THW von der Feuerwehr zur Unterstützung der Pumparbeiten im Neubaugebiet an der Scholtenstraße sowie auf dem Gelände der Landesgartenschau …mehr


  • 21.03.2003

    THW Gronau leuchtet Nachtbaustelle aus

    Am 10.März 2003 wandte sich ein Bauunternehmer an das THW-Gronau. Es galt hier die Nachtbaustelle auf einer der wichtigsten Kreuzungen in Gronau auszuleuchten. Unter dieser Kreuzung sollte ein Abwasserkanal verlegt werden. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens hatte man sich entschieden, den Abwasserkanal zu nicht auf konventionelle Weise zu verlegen, sondern zu …mehr


  • 19.01.2003

    Die letzten Gronauer Helfer kehren vom Hochwassereinsatz zurück

    Die erste Einsatzmannschaft wurde am 11. Januar abgelöst von drei THW-Helfern aus Gronau und drei Helfern des benachbarten OV Ahaus. Hauptaufgabe der Ablösemannschaft sollte der weitere Betrieb des 175-kVA-Stromerzeugers im Schichtbetrieb sein. Da sich die Hochwassersituation jedoch weiter verschärfte, wurden noch weitere Pumpen eingesetzt. Die bis dahin bereits …mehr


<< < 6 7 8 9 10 > >>

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: