22.08.2022, von Ralf Kosse

Einsatz Waldbrand

THW Gronau unterstützt Feuerwehren im Gildehauser Venn

Am Abend des 21. August 2022 wurde der THW-Ortsverband Gronau von der Feuerwehr Gronau zu einem Einsatz im Gildehauser Venn am nördlichen Rand von Gronau alarmiert. Am Abend gegen 20 Uhr hatte sich im extrem trockenen Wald ein Buschfeuer entwickelt. Die Feuerwehr musste erst die Brandstelle und die Zufahrtswege genau lokalisieren, bevor mit ersten Löschangriffen begonnen werden konnte. Bereits um 21:16 wurden mit dem Stichwort „Gesamtschleife“ alle Kräfte des Gronauer THW alarmiert. Erste Anforderungen umfassten die neue Wasserblase 5000L des Ortsverbandes, sowie Notstrom und die Ausleuchtung der Einsatzstelle.

Vor Ort machte vor allem die abgelegene Lage der Brandstelle Probleme. Einen Kilometer abseits der Gildehauser Straße und zudem gut 100 Meter durch unwegsames Dickicht war die Einsatzstelle nur zu Fuß erreichbar, dies auch nur unter schwierigen Bedingungen. Mit reiner Muskelkraft wurden die schweren Notstromerzeuger und die Beleuchtungskomponenten nah an die Brandstelle verbracht, wodurch die Feuerwehren aus Gildehaus und Gronau ihre Löscharbeiten effektiver fortsetzen konnten. Am frühen Morgen war der Brand dann gelöscht und etwaige Glutnester mit Wasser geflutet. Die Feuerwehr Gildehaus bleib als Brandwache vor Ort, THW und Feuerwehr Gronau rückten zusammen ab. Die Organisationen bleiben in erhöhter Alarmbereitschaft – ein Ende der Trockenheit und der damit verbundenen Waldbrandgefahr ist aktuell nicht in Sicht.

Insgesamt waren 33 Helferinnen und Helfer des THW Gronau eingesetzt, der Zugtrupp stellte für die THW-Einheiten eine eigene Unterabschnittsleitung.

 

Im Internet: Feuerwehren im Einsatz - Brand am Drilandsee (Westfälische Nachrichten)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.