Führung des Ortsverbandes

Der THW Ortsverband (OV) wird vom Ortsbeauftragten (OB) alleinverantwortlich geführt. Dieser wird vom stellvertretenden Ortsbeauftragten (stvOB) unterstützt.

Der Ortsbeauftragte (OB)

Florian Ewering, Ortsbeauftragter des THW Ortsverbandes Gronau
Florian Ewering, Ortsbeauftragter des THW Ortsverbandes Gronau

Florian Ewering (f.ewering(at)thw-gronau.de)

Der Ortsbeauftragte leitet alleinverantwortlich den Ortsverband. Er vertritt die Interessen und fördert das Ansehen des THW und sorgt für vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Landesbeauftragten, dem Regionalstellenleiter und den Einheitsführern. Er beruft den Ortsausschuss ein und hat den Vorsitz im Ortsausschuss inne.

Darüber hinaus trägt er die Verantwortung für:

  • Maßnahmen der Einsatzvorbereitung und -durchführung
  • Ausbildung der Helfer seines Ortsverbandes
  • Helferaufnahme, Dienstüberwachung usw.
  • Darstellung des Ortsverbandes in der Öffentlichkeit
  • Beachtung der geltenden Unfallverhütungsvorschriften und Arbeitsschutzvorschriften

 

Als beratendes Instrument steht dem Ortsbeauftragten der Ortsausschuss zur Seite. Zum Ortsausschuss gehören neben dem OV-Stab die Einheitsführer, der Helfersprecher und sein Stellvertreter, sowie der Sicherheitsbeauftragte.

Der stellvertretende Ortsbeauftragte (StvOB)

Dennis Franke, stellv. Ortsbeauftragter des THW Ortsverbandes Gronau
Dennis Franke, stellv. Ortsbeauftragter des THW Ortsverbandes Gronau

Dennis Franke (d.franke(at)thw-gronau.de)

Der StvOB ist Leiter des OV-Stabes und nimmt als Vertretung des Ortsbeauftragten in dessen Abwesenheit seine Funktionen und Aufgaben wahr. Zudem ist er für den inneren Dienst im Ortsverband verantwortlich. Er regelt den täglichen Dienstbetrieb und bereitet alle wesentlichen Maßnahmen, die den Ortsverband betreffen entscheidungsreif für den Ortsbeauftragten auf. Bei Einsätzen und Übungen kann er bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen auch Aufgaben eines Fachberaters bei der anfordernden Stelle/ Behörde wahrnehmen.