21.01.2023, von Ralf Kosse

Wo sind sie denn?

Bergeübung mit Personensuche am Dienstabend

Einer der ersten Dienstabend des Jahres 2023 führte uns am 20. Januar auf unser Übungsgelände am Dakelsberg in Gronau-Epe: drei Dummies waren im unwegsamen Gelände versteckt worden, ein nicht näher identifiziertes Unglück sollte passiert sein. Die Bergungsgruppe und die "Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung" (Fachgruppe N) sollten die Vermissten suchen und retten. 

Die Dummies waren relativ schnell lokalisiert: einer lag auf einem Seecontainer, einer in einer Abwasserröhre und der dritte war unter einem Metallgestell eingequetscht. Zur Rettung kamen klassische Bergungsgeräte zum Einsatz: hydraulische Hebewerkzeuge, Leitern, Seile, Tragen und natürlich auch pure Muskelkraft - eine gute Gelegenheit, das Wissen über "altbekannte" Geräte aufzufrischen. Auch das Miteinander im Team zum Beispiel beim Tragen von Verletzten im unwegsamen Gelände wurde dadurch trainiert, nur so können wir in künftigen Einsätzen professionell helfen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP