02.04.2009

Kurzschluss in Kläranlage

Kurz nach Mitternacht (02.04.2009) ereignete sich in der Mittelspannungsanlage im Gronauer Abwasserwerk ein Kurzschluss, der für einen Stromausfall auf der Kläranlage und in den umliegenden Haushalten sorgte

Auf 
der Kläranlage kam es in der Folge zu einer Überflutung einiger Anlagenteile durch Abwasser. Gegen 03:00 wurde das THW Gronau alarmiert und kurze Zeit später waren etwa 10 Helfer mit zwei Stromaggregaten und Beleuchtungsmeterial vor Ort. Nachdem eintreffen vor Ort wurden Teile der Schadensstellen ausgeleuchtet. Weiterhin konnten durch den Einsatz von Notstromaggregaten den Betrieb der Kläranlage aufrecht erhalten werden.

Bis in die Morgenstunden war das THW auf dem Gelände des Abwasserkers im Einsatz, bis die Störung in der Mittelspannungsversorgung durch Mitarbeiter der Stadtwerke Gronau behoben wurde. Welche Schäden durch die Überflutung von technischen Anlagen der Kläranlage entstanden und warum es zum Kiruschluß kam, wird derzeit noch untersucht


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.