29.12.2023

Ems-Hochwasser in Meppen

THW Gronau führt Einsatzabschnitt und sichert Emsdeich

Zu einem weiteren Hochwassereinsatz wurde das THW Gronau am 29. Dezember 2023 ins niedersächsische Meppen gerufen. Dort drohte der Deich der Ems nach den starken Regenfällen der vorherigen Tage die Innenstadt zu überschwemmen. Zwölf Helferinnen und Helfer unseres Ortsverbandes, sowie die Bergungsgruppe unseres Nachbar-Ortsverbandes THW Ahaus fuhren bereits in den frühen Morgenstunden ins Einsatzgebiet, unser Zugtrupp stellte die Einsatzabschnittsleitung am Deich für etwa 250 Einsatzkräfte, davon ca. 100 vom THW aus verschiedenen niedersächsischen Ortsverbänden. Die restlichen Gronauer und Ahauser THW-Hilfskräfte packten kräftig mit an und beschwerten den Deich mit Vlies und Sandsäcken, um einen Deichbruch zu verhindern.

Fotos: Michael Schott, Christian Langermann, Patrick Strube, Torsten Lammers


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.