19.02.2024, von Ralf Kosse

Praktische Motorsägenausbildung

Von selbst verbuddelten Stämmen und ersten Gehversuchen

Von Anfang bis Mitte Februar 2024 fand eine umfassende Motorsägenausbildung in unserem Ortsverband statt. Ausbilder Torsten Lammers, unterstützt von Zugtruppführer Karsten Kebbedies, führte durch die Module "A" (Grundlagen der Motorsägenarbeit) und "B" (Baumfällung und Aufarbeitung). Darin vermittelt er die Grundlagen und weiterführende Techniken im Umgang mit Kettensägen, beim Fällen von Bäumen, Sicherheit bei der Arbeit und den Umgang mit der Technik.

Auf dem Gelände der Firma "Garten & Landschaftsbau Terdenge" in Gronau konnte auf eine große Anzahl bereits gefällter Baumstämme zurückgegriffen werden, die in den Boden gesteckt als Baumersatz dienten. Dadurch konnte einfach und äußerst sicher das Schneiden von Bäumen mittels verschiedener Fälltechniken geübt werden. Verschiedenste Stammdurchmesser waren vorhanden, ein Stamm reichte für viele Schnitte und es bestand nie die Gefahr, dass ein umkippender Baum jemanden gefährdet oder eine falsch geschnittene Bruchleiste den Baum zur falschen Seite kippen lässt. Perfekt also für die ersten "Gehversuche", aber auch fortgeschrittene Fälltechniken unter kontrollierten Bedingungen. Dank eines Baggers konnten so auch die unterschiedlichen Zug- und Druckverhältnisse im "Baum" simuliert und von den Motorsägenführern ausgenutzt werden.

Mit dabei waren heute nicht nur Helferinnen und Helfer aus unserem Ortsverband, sondern auch aus dem THW OV Wesel und der Feuerwehr Gronau, mit der wir ja häufig gemeinsame Ausbildungen durchführen. Verpflegt wurde der gesamte Lehrgang jewils mit Frühstück und Mittagessen von unserem Verpflegungstrupp aus Meinolf Honermann und Alex Urbatsch.

Wir danken Stephan Terdenge von Garten & Landschaftsbau Terdenge für die freundliche Bereitstellung der Örtlichkeit und der Baumstämme!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.