Übungsarchiv

  • 29.11.2008

    Einsatzübung des THW Gronau

    Es kann jeden Tag passieren: die explodierende Gasflasche, die ein Gebäude zerstört, die umstürzende Mauer oder das Einstürzen von Gebäudeteilen während oder nach einem Großbrand. Bei Großschadensereignissen dieser Art ruft die Kreisleitstelle das Technische Hilfswerk zu Hilfe, wenn es darum geht, die Arbeit der Feuerwehren durch Ausleuchtungsmaßnahmen oder durch …mehr


  • 21.07.2008

    Zehn Jugendliche unter Trümmern verschüttet

    Verlagerte Standortausbildung in Wesel setzte Theorie in Praxis ummehr


  • 14.04.2008

    Auch Hochwasserschutz muss geübt werden

    Katastrophenmeldungen erreichen uns fast jeden Tag. Ob Erdbeben, Hochwasser oder Dürrekatastrophen: das Technische Hilfswerk ist überall auf der Welt vertreten wenn es um Hilfe gerufen wird. Was hat das Technische Hilfswerk Gronau aber mit dem Hochwasser am Rhein zu tun? Die Stadt Emmerich liegt nur 90 Kilometer von Gronau entfernt, und Emmerich liegt am Rhein. Der …mehr


  • 29.03.2008

    Erste Hilfe-Ausbildung im THW OV Gronau

    Vom 1.März bis zum 15. März 2008 fand in der Unterkunft des THW OV Gronau eine Erste Hilfe-Ausbildung statt. Durchgeführt wurde die Ausbildung von den Ausbildern Siegfried Maruschke und Andreas Kortüm des Malteser Ortsverbands Schöppingen. Der 16-stündige Erste Hilfe-Kurs ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Grundausbildung im Technischen …mehr


  • 16.08.2007

    THW Gronau übte in Münster

    Bei Naturkatastrophen, Unfällen, bei Großschadensereignissen und Terrorsituationen kommt die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk zum Einsatz. Ausgebildete Spezialisten, alles ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sorgen für Gefahrenabwehr, Katastrophen- und Zivilschutz. Um aber vernünftig helfen zu können, muss jede Arbeit, jeder Griff genau sitzen. Übungen sind daher …mehr


<< < 4 5 6 7 8 > >>

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: