11.10.2013, von Hans Dieter Meyer

THW Gronau besuchte Landtag

Im Landtag: Nach Vorträgen und Besichtigung stellten sich die Teilnehmer aus Gronau mit dem Landtagsabgeordneten Bernhard Tenhumberg (links) auf der Abgeordnetentreppe zum Gruppenbild auf. Rechts im Bild der Ortsbeauftragte des THW Gronau, Lutz Schabbing.

Über die Aufgaben des Landtags, aber auch über die tägliche Arbeit der gewählten Volksvertreter informierten sich jetzt ehrenamtliche Mitglieder des Technischen Hilfswerks (THW) aus Gronau. Zu dieser Informationsveranstaltung hatte der CDU-Abgeordnete Bernhard Tenhumberg aus Vreden die Helferinnen und Helfer eingeladen.

Tenhumberg ist seit 1995 Abgeordneter des Landtags in Düsseldorf und in verschiedenen Ausschüssen aktiv. So ist er stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales, ordentliches Mitglied im Ausschuss für Frauen, Gleichstellung und Emanzipation sowie im Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend, deren Sprecher er auch ist.

Die Besucher erfuhren, dass das Parlament das öffentliche Forum für Rede und Gegenrede ist, damit der politische Entscheidungsprozess und die Gründe, die zu einer Entscheidung führen, transparent werden. Tenhumberg machte auch deutlich, dass die öffentliche Debatte des Landtags der Darlegung und Begründung der Politik vor den Bürgerinnen und Bürgern des Landes dient. Der Grundsatz der Öffentlichkeit zwingt das Parlament insgesamt zur Rechtfertigung seiner Entscheidungen. So habe auch die Opposition ein Forum für ihre kritische Bewertung der Regierungstätigkeit. Tenhumberg erzählte auch über seine Arbeit. Der gelernte Bankkaufmann und spätere Bankbetriebswirt gehört der CDU-Fraktion an.

Die Besucher aus Gronau konnten auch einen Einblick in das Büro der Abgeordneten werfen. Manch einer hatte sich darunter etwas anderes vorgestellt. „Das ist ja ganz normal“, so die Reaktion der THW-Helfer, die sich wunderten, dass in diesem kleinen Arbeitszimmer nicht nur der Abgeordnete, sondern auch noch eine Bürokraft ihren Dienst verrichten muss. Ein wenig Gronau erkannten die Besucher dann doch in diesem Büro: An der Wand hing ein Bild, das Kinder einer Gronauer Einrichtung für den Landtagsabgeordneten gemalt hatten. „Das halte ich besonders in Ehren“, so Tenhumberg.


  • Im Landtag: Nach Vorträgen und Besichtigung stellten sich die Teilnehmer aus Gronau mit dem Landtagsabgeordneten Bernhard Tenhumberg (links) auf der Abgeordnetentreppe zum Gruppenbild auf. Rechts im Bild der Ortsbeauftragte des THW Gronau, Lutz Schabbing.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.