01.01.2009, von Karsten Kebbedies

Sprechfunklehrgang auf Ortsverbandsebene

Nach der Begrüßung durch den Zugführer Florian Ewering kurzen Vorstellung des Ausbilders wurde am vergangenen Freitag der erste Sprechfunkerlehrgang auf Ortsverbandsebene im OV Gronau durchgeführt. Ausbilder Jürgen Alies - Oberbrandmeister (OBM) der Feuerwehr Gronau - erklärte sich bereit als Ausbilder im OV diesen Lehrgang für die Ausbildungsgruppe Basis I, sowie für einige weitere Helfer aus dem 1. TZ durchzuführen.

In der Theorie wurden die vorgeschriebenen Fachthemen in Einzelabschnitten ausführlich durchgenommen. Eine Belehrung zur Verschwiegenheit, sowie die Kenntnisnahme der aktuellen Gesetze zum Thema Sprechfunk wurden im Vorfeld in der Theorie besprochen.

Im praktischen Teil konnten die angehenden Helfer und die schon einsatzerprobten THWler ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen. Hierzu hatten  sich Ausbilder Jürgen Alies und Ausbildungsbeauftragter Karsten Kebbedies einige knifflige und Praxis orientierte Aufgaben aus dem Bereich Sprechfunk überlegt.

Nach einem reichhaltigen Mittagessen, dass durch das Versorgungsteam unseres Ortsverbandes zubereitet wurde, ging es dann mit den Fahrzeugen in den zweiten Teil der Praxisausbildung. Hier mussten sich die Helfer mit Karte und Kompass den Weg durch Gronaus Straßen suchen, Straßennahmen buchstabieren sowie sich am Sprechfunkverkehrskreis an- und abmelden.

Karsten Kebbedies bedankte sich im Namen aller Teilnehmer und des Ortsverbandes Gronau bei Jürgen Alies, der seine Freizeit für die informative und lehrreiche Ausbildungsveranstaltung geopfert hatte.

Wir gratulieren an dieser Stelle allen Teilnehmern zur erfolgreichen Teilnahme an diesem Lehrgang. Zusätzlich bedanken wir uns bei Karsten Kebbedies für die Erledigung der organisatorischen Aufgaben.

Ein weiterer Lehrgang dieser Art ist noch in diesem Jahr für weitere 15 Helfer des 1.TZ geplant.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.