28.04.2005, von Hans Dieter Meyer

Neues Fahrzeug für das THW

Einen neuen Mannschaftstransportwagen, den auch die Jugendgruppe mitnutzen darf, übernahm der Ortsbeauftragte des THW Gronau, Lutz Schabbing am Mittwoch in Heiligenhaus bei Düsseldorf. Fritz Rudolf Körper, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern übergab auf dem Rathausplatz in Heiligenhaus im Rahmen einer Feierstunde elf Einsatzfahrzeuge im Gesamtwert von mehr als 310000 Euro an THW-Ortsverbände des THW-Landesverbandes NRW.

Das THW auf dem Weg zu einer der modernsten Einsatzorganisationen weltweit – gemäß diesem Motto stellt sich das THW den globalen Herausforderungen und gestaltet seine Zukunft aktiv. Die neuen Fahrzeuge sind Teil dieses Modernisierungsprozesses. Mit der Übergabe der Fahrzeuge wird auch das ehrenamtliche Engagement der THW-Helferinnen und THW-Helfer gewürdigt“, so Staatssekretär Körper anlässlich der Übergabe.

Das neue Fahrzeug dient in Gronau dazu, die Rahmenbedingungen der Arbeit im THW generell und der Jugendarbeit im Besonderen weiter zu verbessern. Es steigert die Einsatzfähigkeit der Hilfsorganisation und garantiert einen effizienten, leistungsstarken und erfolgreichen Einsatz im Zivil- und Katastrophenschutz.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.