13.03.2021, von Ralf Kosse

Lebensretter an Bord

Volksbank Gronau-Ahaus spendet drei Defibrillatoren an die THW-Helfervereinigung Gronau e.V.

Andreas Schmeing, Teilmarktleiter der Gronauer Volksbank-Hauptstelle (links), übergibt drei brandneue Defibrillatoren an Dennis Franke, 1. Vorsitzender der THW-Helfervereinigung Gronau e.V.

Herzstillstand - und dann? Dass im Ernstfall Defibrillatoren Leben retten können, ist auch in Gronau längst bekannt. Die Bürgerstiftung Gronau hat sich vor etwa zwei Jahren mit der Aktion "Herzschlag" das Ziel gesetzt, für Gronau und Epe so viele Defibrillatoren zu beschaffen, dass die Stadt flächendeckend versorgt ist. Dadurch können im Idealfall Leben gerettet werden.

Mit im Boot war von Anfang an die Helfervereinigung des Technischen Hilfswerks (THW) Gronau, der erste im Rahmen der Aktion öffentlich installierte Defibrillator unserer Stadt hängt an der THW-Unterkunft in der Vereinsstraße. Damit die THW-Hilfskräfte bei ihren Einsätzen auch außerhalb der eigenen Räumlichkeiten Leben retten können, hat die Volksbank Gronau-Ahaus nun drei nagelneue Defibrillatoren gesponsort. Im Themenfeld der Defibrillatoren haben Volksbank und die THW Helfervereinigung schon öfter partnerschaftlich zusammengearbeitet, auch für die Zukunft sind weitere Aktionen geplant. Der Teilmarktleiter der Gronauer Volksbank-Hauptstelle, Andreas Schmeing, übergab die Geräte in zusätzlich angeschafften Schutzkoffern an den ersten Vorsitzenden der THW-Helfervereinigung Gronau e.V., Dennis Franke.

Franke betonte den einsatztaktischen Vorteil der neuen Geräte: "Wir als Helfervereinigung können nun alle drei Einsatz-LKW unseres THW-Ortsverbandes mit lebensrettenden Defibrillatoren bestücken. Ob wir im Einsatz Unfallopfern oder Verletzten helfen, oder unsere eigenen Hilfskräfte einen Herzstillstand erleiden - wir haben immer ein Gerät in der Nähe. Wir sind froh, dass wir alle unsere drei Fachgruppen damit ausstatten können, insbesondere unsere Fachgruppe Elektroversorgung, die auch mit Hochspannung umgehen muss. Der besondere Clou sind die extra Schutzkoffer. Auch in rauen Einsätzen sind die Geräte so perfekt gegen Stöße und Wasser geschützt."


  • Andreas Schmeing, Teilmarktleiter der Gronauer Volksbank-Hauptstelle (links), übergibt drei brandneue Defibrillatoren an Dennis Franke, 1. Vorsitzender der THW-Helfervereinigung Gronau e.V.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.