08.06.2013, von Hans Dieter Meyer

Helfer auf dem Weg ins Hochwassergebiet

Samstag wurde das THW Gronau alamiert, um im Hochwassergebiet rund um Magdeburg eingesetzt zu weden. Gegen 17 Uhr machten sich 8 Helfer (Ralf Kosse, Martin Oltmann, Felix Kottig, Patrick Niehoff, Dennis Hartmann, Jens Biesenberger, Timo Sonntag und Alexander Urbartsch) auf dem Weg nach Oberhausen. Hier treffen Sie mit anderen THW Helfern benachbarter Ortsverbände zusammen und machen sich gemeinsam auf den weiteren Weg in den Bereitstellungsraum nahe Magdeburg.

Aufgaben für die Helfer standen bei der Abreise noch nicht konkret fest. Diese werden beim Eintreffen nach aktuellen Prioritäten von der Einsatzleitung vergeben. Nach dem Eintreffen am Sonntag wurde dort direkt die Zelte im Bereitstellungsraum aufgeschlagen. Der erste Einsatz liess dann auch nicht lange auf sich warten: Eindämmen von hochdrückemdem Kanalisationswasser durch Sandsackverbau

Weitere Berichte und Fotos des Einsatzgeschehen gibt es u.a. hier:


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.