09.09.2003, von Karsten Kebbedies

Gronauer THW-Helfer erfolgreich bei der Grundausbildung

Am 30.08.2003 war es für fünf Helfer aus der Grundausbildungsgruppe des THW Gronau soweit. Sie konnten zusammen mit der Grundausbildungsgruppe des Ortsverbandes Ahaus bei der, auf dem Unterkunftsgelände des THW Ahaus stattfindenden Grundausbildungsprüfung ihr Können in Theorie und Praxis unter Beweis stellen. Zunächst waren die Helfer in einer theoretischen Prüfung gefordert. Hierbei mussten die Helfer Fragen zu Geräten, Sicherheit und zur Struktur des THW beantworten.

In der Praktischen Prüfung mussten die angehenden Helfer an sechs Prüfungsstationen ihre erlernten Fähigkeiten im Umgang mit verschiedenen Geräten zeigen, so wurde zum Beispiel der Umgang mit der hydraulischen Rettungsschere und Spreizer, die Bedienung der Schmutzwasserkreiselpumpe, Beleuchtungsaufbau, sowie das Anlegen von Tragegeschirr zum Ablassen von Personen und die Verwendung von Handfunkgeräten geprüft. 

Nachdem die Prüflinge alle Prüfungsstationen durchlaufen hatten, wurden die Ergebnisse ausgewertet. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Hendrik Verst und Michael Görtz aus dem Ortsverband Gronau hatten sowohl in der Theorie als auch in der praktischen Prüfung jeweils die volle Punktzahl erreicht. Der technische Zug des Ortsverbandes Gronau gratuliert allen Teilnehmern zur bestandenen Grundausbildungsprüfung und kann sich jetzt über den Zuwachs von fünf neuen Helfern erfreuen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.