21.05.2022, von Ralf Kosse

Frauenpower aus Gronau

Action beim Helferinnentag in Hoya

Fünf unserer Helferinnen nahmen am Samstag, dem 21. Mai 2022 am bundesweiten Helferinnentag in Hoya teil. Im dortigen THW-Ausbildungszentrum galt ein ganzer Tag alleine den Frauen im THW. Unsere Damen nahmen an mehreren Workshops teil und erlebten so einiges:

- Bagger fahren & Telelader bedienen

- Bau einer Bailey-Brücke (20m lang!)

- Boot fahren (100PS)

- Menschenrettung aus Kfz (keine halben Sachen)

- Infos über Auslandseinsätze mit dem THW (weltweit zum Helfen da)

- Selbstbehauptung mit der Landespolizei und noch viel mehr.

 "Der Helferinnentag ist eine gute Möglichkeit, Frauen im THW noch sichtbarer zu machen. Mittlerweile unterstützen mehr als 13.000 weibliche Einsatzkräfte das THW, das sind mehr als 16 Prozent der Ehrenamtlichen", so Sabine Lackner, Vizepräsidentin der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk und Gastgeberin des Helferinnentages.

Erschöpft aber begeistert ging es am nächsten Morgen nach Hause. Nach 2019 war dies die zweite Teilnahme am noch jungen Helferinnentag - beim nächsten Mal sind wir garantiert wieder mit dabei!

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.