02.01.2020, von Ralf Kosse

Es geht eine Orgel auf Reisen

Oder: "Im Einsatz für den heiligen St. Antonius"

Heute Abend konnten wir der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius Gronau helfen: dieses Jahr wird die St. Antonius-Kirche im Herzen unserer Stadt komplett renoviert, dazu muss das Kirchenschiff geräumt werden. Für die schwereren "Brocken" waren wir mit 12 Helferinnen und Helfern verantwortlich.

Die etwa 2,5 mal 3,5 Meter großen Bilder des heiligen Antonius und der heiligen Ida im Eingangsbereich der Kirche wurden von uns mit ordentlich (Wo)Man-Power abgehängt und gesichert. Jedes davon brachte etwa 250-300kg auf die Waage. Wir demontierten Heiligenfiguren und Kruzifixe und transportierten schlussendlich die schwere Mini-Orgel aus der Marienkapelle ins nahe gelegene Pfarrzentrum an der Mühlenmathe. Dort werden bis zum Ende der Renovierungen die Gottesdienste der St. Antonius-Kirche ersatzweise stattfinden. Ach ja, den Tannenbaum vor der Kirche haben wir auf Wunsch auch gleich gefällt. Die heiligen drei Könige brauchen ja in ein paar Tagen auch noch ein wenig Platz... ;-)

Wer mithelfen möchte: für den kommenden Samstag (4.01.2020) sucht die Gemeinde noch tatkräftige Hilfe für die Rückbauarbeiten in der St. Antonius-Kirche. Ab 10h geht's los - macht doch mit!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.