10.05.2009

Einsatz nach schwerem Verkehrsunfall

Am Montag, dem 11. Mai 2009 ereignete sich auf der Bundesstraße 54 in Gronau ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen getötet und zwei weitere schwer verletzt wurden. Zwei Fahrzeuge waren frontal zusammengestoßen.

Die Leitstelle Borken alarmierte daraufhin  das THW Gronau zur Unterstützung der Polizei. Die Helfer des THW sperrten die Aus- und Zufahrten der B 54 zwischen den Ausfahrten Gronau Ost und Gronau Mitte ab. Für eventuelle Ausleuchtmaßnahmen standen die Helfer des THW in Bereitschaft.