14.05.2019, von Ralf Kosse

Einsatz Beweismittel-Transport

THW Gronau hilft nach Polizei-Razzia

Nach einer Razzia im Bereich der Gronauer Innenstadt durch die Polizei Gronau wurde unser THW-Ortsverband angefordert, um größere Mengen Beweismittel zu transportieren. Elf Helferinnen und Helfer wurden um 18:07 durch die Kreisleitstelle Borken alarmiert und sorgten binnen Minuten für den Abtransport vieler Kisten zur Polizeiwache Gronau.

Als Dank für die schnelle Hilfe lud die Polizei unsere Hilfskräfte im Anschluss direkt ein, die Polizeiwache zu besichtigen, was gerne angenommen wurde. Zum Abschied gab es sogar noch einen Polizei-Teddybären, der bereits sein Plätzchen in unserem Aufenthaltsraum gefunden hat.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.