03.10.2021, von Ralf Kosse

Einsatz beim Radrennen

THW Gronau sichert Münsterland Giro ab

Die "Weltelite des Radsports" war am 3. Oktober 2021 zu Gast im Münsterland. Bei der 15.  Auflage des Sparkassen Münsterland Giro waren über 170 Fahrer auf der gut 200km langen Strecke vom niederländischen Enschede nach Münster unterwegs. Dabei querten die 177 Rennradfahrer auch unsere Heimatstadt Gronau, 23 Helferinnen und Helfer unseres Ortsverbandes halfen bei den dafür notwendigen Straßensperrungen. Die Vorbereitungsmaßnahmen liefen bereits Monate im Vorfeld.

Auf 3 Minuten genau kam dann das Teilnehmerfeld am Sonntagmittag bei Regen durch Gronau und Epe gerauscht. Dank der vielen Hilfskräfte am Straßenrand konnte die rasante Durchfahrt sicher gemeistert werden. Das THW war neben den Gronauer und Eper Feuerwehren und weiteren zivilen Kräften mit der Sicherung beschäftigt


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.