25.08.2017

Aufbau Stadtparkfest - Fachgruppe Elektroversorgung "schwer" beschäftigt

"Gertruds erster Einsatz"

Am Donnerstag, dem 24. August 2017 fanden die Aufbauarbeiten für das Gronauer Stadtparkfest statt. Die Fachgruppe Elektroversorgung des THW Gronau installierte das nagelneue Notstromaggregat mit 200KVA Leistung als Backup-Lösung für die Stromversorgung von Licht und Musik für die mittlerweile legendären Wasserspiele der Feuerwehr Gronau. Das neue Notstromaggregat des THW OV Gronau, intern "Gertrud" getauft, wurde am St Antonius Hospital aufgestellt und sollte im Notfall bei Problemen mit der Stromversorgung von einem Trafohäuschen der Stadtwerke einspringen und die Wasserspiele komplett mit Strom versorgen.

Die Fachgruppe Elektroversorgung verlegte über 100m Spezialkabel, welche für Belastungen bis 125 Ampere ausgelegt sind - die Steckdosen in einem normalen Haushalt liefern "nur" 16 Ampere und bereits das reicht für zwei Mikrowellengeräte! Die knapp 5cm durchmessenden 125-Ampere-Kabel sind so schwer, dass sie nur von drei Helfern gleichzeitig getragen werden können. Ferner unterstützte das THW mit seinem 50KVA Anhängeraggregat die Sicherung der Beleuchtung an den Kassen und Eingängen und leiht der Feuerwehr Beleuchtung für die Eingänge - eine Selbstverständlichkeit zwischen den beiden befreundeten Hilfsorganisationen, die der Gronauer Bevölkerung bei dem nur alle paar Jahre stattfindenden Stadtparkfest nun wieder zugute kam.

Die Generalprobe der Wasserspiele am Abend konnte mit "Gertrud" locker versorgt werden, sie war gerade einmal zu 50% ausgelastet - hoffen wir dass sie heute und morgen Abend bei der öffentlichen Veranstaltung gar nicht zum Einsatz kommen muss.

Der Wetterbericht verspricht Wärme um 20°C und trockene Verhältnisse, ab 19:30 geht es los: Feuerjongleure, Bands und Orchester, die Wasserspiele, eine Lasershow und ein großes Höhenfeuerwerk warten auf die Besucher.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.